Historie


010
020
030
040
050
060
070
080
090
095
100
110
120

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail

Unser Motto: Qualität verpflichtet. Ein Familien – Unternehmen mit Tradition:

1965 eröffnete Karl Heinz Iffland eine Kfz – Meister – Werkstatt in Dingelstädt in der Mühlhäuser Straße 29. Er spezialiesiert sich auf die Reparatur von Wolga und Saporoshez.
1990 kurz nach dem Fall der innerdeutschen Grenze wurde ein Kooperationsvertrag mit einem Autohaus in Northeim geschlossen und noch bevor die D-Mark bei uns Einzug hielt, wurden die ersten Renault-Fahrzeuge angeboten. Durch die Deutsche Einheit konnte kurz darauf ein der ersten Händlerverträge unterzeichnet werden.
1994 Neubau des Autohauses im Dingelstädter Gewerbegebiet und Handelsvertretung der Marken Volkswagen, Audi und VW-Nutzfahrzeuge. Am neuen Standort enstand eine moderne Werkstatt und freundliche Verkaufsräume.
2003 Genrationswechsel: Nach fast 40 Jahren übernimmt der Sohn Daniel Iffland das Autohaus.